Bergung der Holzsärge aus der Fürstengruft - März 2009

Klicken Sie auf die Bilder, um diese in Originalgröße zu sehen.

Klicken Sie auf das Bild,
                um es zu vergrößern
Über eine Rampe müssen die Särge geborgen werden.
Klicken Sie auf das Bild,
                um es zu vergrößern
Die Pfütze macht einen Grund deutlich.
Klicken Sie auf das Bild,
                um es zu vergrößern
Der Zustand der Särge ist erbärmlich.
Klicken Sie auf das Bild,
                um es zu vergrößern
Arbeit unter Vollschutz ist nötig.
Klicken Sie auf das Bild,
                um es zu vergrößern
Arbeit unter Vollschutz ist nötig.
Klicken Sie auf das Bild,
                um es zu vergrößern
Platzprobleme!
Klicken Sie auf das Bild,
                um es zu vergrößern
Ein Brett ist noch übrig.
Klicken Sie auf das
                Bild, um es zu vergrößern
Inschrift auf einem Brett.
Klicken Sie auf das Bild,
                um es zu vergrößern
Auch eine Gelegenheit zur Inventur.
Klicken Sie auf das Bild,
                um es zu vergrößern
42 Särge waren noch zuzuordnen.
Klicken Sie auf das Bild,
                um es zu vergrößern
Bei diesem Sarg war der Deckel zerstört und
gab einen
mumifizierten Leichnam frei. 
Klicken Sie auf das Bild,
                um es zu vergrößern
Gebäudeschaden.
Klicken Sie auf das Bild,
                um es zu vergrößern
Zum Transport gut gesichert.
Die Fotos dieser Galerien sind ein ganz geringer Teil einer umfassenden Bild-Dokumentation, entstanden aus heimatgeschichtlichem Interesse, in meinem Urlaub und um festzuhalten, was ansonsten unwiederbringlich verloren wäre.

Und: Bilder lügen!
Die Wirklichkeit war schlimmer!
  ... und nun zur Bergung
der Metallsärge
am 25./ 26.3.2009

Erstellt mit Diashow pro --- Copyright © www.diashow-pro.de